Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit beim Tätowieren ist immer ein Spagat zwischen Umweltschutz und Hygiene. Es fällt durchaus eine Menge an Einwegmaterial an, die aufgrund der Hygiene nicht zu vermeiden ist. Alles am Arbeitsplatz muss in Folie eingepackt sein. Dennoch achte ich darauf unsere Umwelt zu schonen, wo es möglich ist. Bei “Der Albschrat – Tattoo” wird, wenn möglich, umweltfreundliches Material, wie abbaubare Nadelmodule, Folien aus Pflanzenstärke usw eingesetzt. Außerdem verwende ich keine Einmalschürzen, sondern Baumwollschürzen und Handtücher, die mit Desinfektionswaschmittel gewaschen werden. Der Strom im Studio stammt zu 100% aus erneuerbaren Energien, wie z.B. der Photovoltaik-Anlage auf dem Dach. Die Heizung wird durch eine Wärmepumpe betrieben und das Warmwasser kommt von einer Solaranlage vom Dach.